bücher zum thema corp blogs

wenn ich mich mit kollegen bei microsoft zum thema corporate blogs unterhalte, oder über dieses thema einen präsentation halte, dann sage ich immer: keine bücher zum thema blogs kaufen.

und die antwort war immer: lies erstmal blogs! das ist die beste und einfachste art und weise sich mit dem thema zu beschäftigen, es gibt tausende von blogs die sich nur mit den themen corporate blogs, how to blog, pr blogs, blog tipps, usw beschäftigen. seit kurzem habe ich diese antwort leicht geändert. ein buch dass ich microsoft kollegen immer empfehle ist „naked conversations„. warum erst jetzt? ich habe das buch abgelehnt. nachdem es mich schon ein paar mal in der wohnung eines freundes im buchregal stehend nervös gemacht hat, hab ich es mir doch geliehen, und bin begeistert. ich bin noch nicht ganz fertig damit. aber es liefert zu beginn schon einen guten einblick wie das thema blogs bei microsoft anfangs aufgenommen wurde, und der manager des ersten bloggers bei microsoft immer via email dazu aufgefordert wurde mit seinem mitarbeiter bitte zu sprechen, er solle das doch bitte lassen. dann kommt kurz die robert scoble story, wie kam er zu microsoft, was hat er bewegt, wie wurde channel9 so ein treiber. was sagen die execs steve b. und bill g. zum thema blogs, wie hat es die unternehmenskommunikation bei microsoft verändert und welche (nicht-) policies gibt es. dann gehts aber weg aus der microsoft’schen bloggerwelt hin zu SUN, GM und anderen konzernen. und dann schließlich zu KMU’s. wie können kleine companys mit einem blog ihr business beeinflussen – hier kommt eine reihe von beispielen.

auch interessant war die beschreibung der entwicklung von ICQ – dem ersten instant messaging tool dass ich damals noch über 56K modem stundenlang täglich benutzt habe.

weitere book reviews hier und hier.

also prinzipiell ein buchtipp – ob es über 20€ wert ist weiß ich nocht nicht sicher,…

2 Antworten auf „bücher zum thema corp blogs“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*