musiktipp: pete moss

keine ahnung warum, aber pete moss hab ich erst kürzlich kennengelernt, erstes release war schon ’98 von ihm. er ist zugleich label owner von recline records.verwunderlich ist das auch weil er die mix cd “erotic moments in house vol. 3” abgemischt hat und ich diese besitze. in dieser werkschau des dessous records label hat er auch eine seiner eigenen produktionen reingemixt (“naturally mine”).

pete moss – naturally mine

Scope (Ric Mcclelland) – Lost On Collins (Pete Moss Mix)

pete moss auf last.fm (viele tracks zum anhören online) | discogs

video – the cube (minus party video)

im rahmen der 10 jahresfeier von minus records in london wurde auch ein ding namens “cube” vorgestellt. dieses ding reagiert auf die minus-clubmitgliedskarte (annahme der redaktion) sobald sich der partygast wohl in die nähe vom dem ding begibt. die namen der partygäste erscheinen dann und wann mal in den visuals auf.

ein guter schritt jedenfalls von einem label um sich eine beständige community aufzubauen – also nicht nur platten zu releasen sondern auch am event eine eigene atmosphäre zu schaffen. die visuals selbst haben perfekt zur minimalistischen musik gepasst.

die story rund um cube lässt sich auch spannender erzählen (von beatportal):

According to a conversation with Richie Hawtin, founder of the label, The Cube explores “how technology allows us as artists — and the audience — to make further human contact than would have been possible in the past.”

So what exactly is The Cube?

According to the press release, “What is apparent is that the Cube is a highly advanced communications device that responds positively to the presence of humans and interacts accordingly.”

von diesem highly advanced communications device hab ich auf der party nicht soviel mitbekommen, gut wars trotzdem :)

hier ein video:

david chappell auf der teched

CIMG2887

ich möchte hier nochmals die werbetrommel für unseren cloud computing day rühren. am mittwoch konnte ich david chappell auf der teched barcelona in einem 70 minuten vortrag live hören und er hats wirklich drauf. aus seinen vorträgen bleibt soviel hängen weil seine präsentationsmethode einen immer am ball hält – ich blieb konzentriert dabei und war selbst überrascht wie weit er alle anderen vortragenden die ich im laufe der woche so sah in den schatten gestellt hat. es ist anzunehmen dass er eine der besten speaker bewertungen erhalten hat, aber der mann macht ja auch nichts anderes als vorträge ausarbeiten um die dann perfekt einzustudieren :)

ich habe chappell zum dritten mal gesehen, zweimal bereits auf .NET veranstaltungen in wien.

zur akzeptanz von cloud computing in großunternehmen:

will your IT dpeartment like windows azure? probably not! they will tell you come back in 7 month with 3 mio. $!

but what is windows azure? you need 2 developers, laptops and a credit card

CIMG2890 CIMG2891

CIMG2892 CIMG2894

christbaum der wiener städtischen

die dezente weihnachtsbeleuchtung am gebäude der wiener städtischen habe ich heute zum erstenmal gesehen – gabs im vorjahr auch schon, wurde mir erzählt. ich musste sofort an die stromausfälle in indien denken.

auch sicher angenehm für die anwohner auf der anderen seite des donaukanals, hat man immer ein wenig diskostimmung zuhause!

hier nicht sichtbar – die fenster blinken zusätzlich immer so schön :)