meine tipps für berlin (bei gutem wetter)

wiedermal zurück aus berlin, traumhaftes wetter – keinen tropfen regen in 5 tagen gesehen. hier ein paar tipps & neu-entdeckungen meinerseits:

start des tags in kreuzberg – schlesisches tor. ein top frühstückslokal ist der salon schmück. danach zwei schritte weiter zu rent a bike kreuzberg,  und mit dem rad mal rein ins gechillte kreuzberg die falkensteinstraße entlang. dort halt machen und die givebox durchchecken.

 kleidung und kleiner krimskrams für jeden geschmack, befüllt und gepflegt und genutzt von der umliegenden anwohnern – das projekt ist noch nicht alt, wird spannend ob das funktioniert!

 

weiter in den görlitzer park und eine runde drehen, mittagsschlaf in der liegewiese oder eine runde tischtennis spielen.

20minuten fahrt nach berlin mitte – mittagessen beim mädchenitaliener. danach die alte schönhauser strasse entlang bummeln, auf jeden fall halt machen im eastberlin store und sich ein schönes hemd oder bluse leisten.

den abend und sonnenuntergang in neukölln verbringen. am besten mit blick auf den stillgelegten flughafen berlin tempelhof, bars genug gibts dort! leider habe ich das selbst verpasst weil ich mich verlaufen habe und dann war ich zu spät dran.

schön wars! den kalten winter lass ich aus, aber spätest im frühjahr möcht ich wieder für ein paar tage nach berlin.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*