american passages – ein must see für USA interessierte

photo von meinem seattle aufenthalt im sommer 2011.

mit den USA verbinden wir derzeit: kriegsdebakel in afghanistan und irak, immobilien-, finanz-, wirtschaftskrise, teaparty und erzkonservative, enttäuscht von obama uvm.

die dokumentation american passages (österreich, 2011, 120min)  ist

Ein vielschichtiger blick auf die Widersprüche der USA
– Der Standard

und zeigt auch das funktionierende multikulti und den starken glauben an den american dream.

wahrscheinlich für jeden USA interessierten ein muss. bin schon gespannt!

kinos und beginnzeiten für österreich.

trailer

2 Antworten auf „american passages – ein must see für USA interessierte“

  1. hat mich nicht so begeistert. wirkt wie eine eher willkuerliche, und lange, ansammlung (aus oesterr. sicht) skurriler amerikanischer charaktere. ein alltagsgeschichten spezial, mit interviewpartnern von mistelbach bis villach stell ich mir etwa genauso spannend vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*