vorgestellt: oneplayerdown – social network für sportbegeisterte

tennis alterlaa

mit oneplayerdown steht ein neues social network made in austria in den startlöchern. es richtet sich an sportbegeisterte die eine möglichkeit suchen die ganze organisation und abstimmung, was vor allem beim teamsport anstrengend sein kann, online abzubilden. derzeit ist das ganze noch in einer closed beta phase, aber ich nutze es schon zur organisation meiner tennisstunden.

die wesentlichen funktionen sind schon alle drin: nachdem das eigene profil mit daten wie lieblingssportarten und skills ergänzt ist können events angelegt werden. als serie oder einzeltermin, privat oder öffentlich. termine lassen sich bereits als ical exportieren. im moment ist es nur browser als webapp nutzbar, eine mobile webapp ist gerade im entstehen.

ein einfacher newsfeed oder eine listenansicht samt locationmap informiert über nahende sport-ereignisse. bei öffentlichen events macht es oneplayerdown einfach neue mitstreiter zu finden. wie üblich bei social networks können ereignisse kommentiert werden und freunde hinzugefügt werden.

wem eine abstimmung von teamsport via SMS, email oder facebook gruppenchat zu mühsam ist sollte sich für die private beta anmelden. das ziel von oneplayerdown ist recht simpel: das management von sportevents so einfach wie möglich abzubilden und durch eine bessere organisation auch tatsächlich zum sporteln zu kommen. an einem ausgefeilten notification system wird auch schon getüftelt.

disclaimer: nick stein, einer der beiden gründer von oneplayerdown, ist nicht nur einer meiner tennispartner sonder auch ein freund von mir.

ein paar screenshots der webapp:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*