partytipp: gummihz im flex

im rahmen von crazy, dem wöchentlichen club für elektrifizierte musik, kommt heute gummihz ins flex.

gummihz habe ich erst über einen remix von sebok kennengelernt, und dass ich sebok fan bin hab ich hier schon des öfteren angemerkt. sebok hab ich vorigen herbst im berliner watergate gehört – ein super set.

von gummihz erwarte ich mir heute ein schönes minimal house set. kein brachial pumpin minimal techno – wie er in wien viel zu oft zu hören ist – sondern minimal für erwachsene sozusagen :)
außerdem bleiben hoffenltich alle “ick weiß wat berlin style ist” typen zuhause… (außer es handelt sich um originale)

das ganze läuft unter dem namen mobilee tour – gummihz hat auf mobilee released (nicht nur). auf seiner myspace site bzw. der mobilee page gibts hörbeispiele.

hier ein “hammer” track – sebo k remix von gummihz – isolate. diese nummer ist schön kitzelig und ich hoffe stark sie heute in voller lautstärke im flex genießen zu können.

mein track des jahres

jetzt schon, hat sich im sommer irgendwie festgesetzt

sebo k remix von martin landsky’s – let me dance.

herrlich. gehört zu meiner playlist „schweizermesser & alltime favs“. wenn dieser track nicht greift ist das publikum schuld. man achte auf das break bei 4.30 und den folgenden part. sebo k als dj konnte ich bei meinem berlin besuch live hören. sehr sehr fein. seine mix cd back up vol. 1 ist ebenfalls zu empfehlen.

dj mix – flight to berlin

am wochenende habe ich wieder mal einen dj mix aufgenommen. ist noch draft, ich tüftle gerade an einem mix dem ich meinem lieblingslabel pokerflat, und meinem derzeit auf platz 2 stehenden label mobilee widmen möchte.

dann ist doch was ziemlich anderes geworden, und es finden sich nicht nur tracks von den beiden berliner labels darin.

der titel des dj mix „flight to berlin“ ist vom gleichnamigen song titel von john tejada – „flight to berlin“ genommen. diesen track hat john tejada exklusiv für die five years of pokerflat mix cd kreirt (in anlehnung an den „hit“ flight to tokio). und leider ist diese nummer nirgends in voller länge aufzutreiben. egal.

play dj rolf royce – flight to berlin (49:25, windows media streaming. play with windows media player or paste URL in VLC player /open stream)

artist – track – label

  1. phonique – can’t believe (original mix) – pokerflat
  2. märtini brös – dataman (original mix) – pokerflat
  3. anja schneider & sebo k – rancho relaxo – mobilee
  4. glowing glisses – on the bridge (justus köhncke remix) – pokerflat
  5. martin landsky – let me dance (sebo k remix) – pokerflat
  6. jeff samuel – month 2 month – trapez
  7. gummihz – isolate (sebo k remix) – mobilee
  8. simon baker – plastik – playhouse
  9. magda – lockjaw – minus
  10. alexi delano – not my enemy – audiomatique
  11. john tejada – steppa – pokerflat

label links: trapez, audiomatique, playhouse, minus, mobilee, pokerflat

recorded at puddingshop headquarters