musik gehört und entdeckt auf der republica 2014

einiges erkannt und neues entdeckt.

am montag beim pre-publica event für registrierung und mini party wurde das geniale set von nightmares on wax beach love part 1 gespielt. lief die letzten wochen bei mir auf dauerrotation, also war das eintreffen am republica gelände ein bisschen wie heimkommen. set auch downloadbar. chilled dub, reggae, loungebeat, downtempo deluxe,…

 

auf der hauptbühne lief vor beginn der sessions immer die erste minute von tick of the clock von chromatics der wohl vielen noch vom film drive mit f*cking ryan gosling bekannt sein dürfte.

 

auf der blogger party von microsoft deutschland war als dj hannes fischer  engagiert. sehr feiner house, aber auch mal falco für die wiener partie wurde gespielt.

 

mein überraschungshighlight war aber dieser musiker der mit der mundharmonika und seinen gerätschaften am tag 3 der republica für aufsehen sorgte. super sound und sympathischer mann. support + share! ich versuch grad via twitter noch rauszufinden wie er heißt. der hat ja sicherlich auch eine online präsenz… happy listening!

update: er heißt Wynton Kelly Stevenson, hier ein interview mit ihm.