virtuelle österreichische festnetznummer mit sonetel.com

sonetel

auf der suche nach einem service für eine virtuelle österreichische festnetznummer (für freshvanroot) bin ich auf das service von sonetel gestoßen. um ein paar euro im monat gibts dort eine festnetznummer hinter der vorwahl 720.

das backend von sonetel erfüllt einfache (oder komplexere) wünsche wie telefonmenüs (drücken sie 999 um zum CEO zu gelangen ;)), weiterleitung auf mailbox oder handy. einzig bisher entdeckter nachteil ist dass die nummer nicht von skype angerufen werden kann.

sonetel bietet auch apps: einen windows desktop client, android und iphone app um selbst anrufe über die virtuelle nummer durchzuführen. „schöne“ leicht merkbare nummern gibts gegen eine einmalige gebühr von 30 bis 100 eur. der email support ist flott und qualifiziert, ein jährlicher vertrag oder ähnliches muss nicht abgeschlossen werden – alles prepaid basiert. eine festnetznummer für österreich kostet 2 EUR monatlich, das setup 10 EUR.

warum ich das hier alles schreibe? obwohl ich lange zum thema recherchiert habe bin ich via suchmaschine einfach nicht auf sonetel gestoßen. die dienstleistung ist super aber nicht zu finden. ich wurde durch einen freund darauf aufmerksam gemacht. dass das service jedoch schon gut bekannt ist zeigt die facebook seite.

anbieter für virtuelle festnetznummern gibt es übrigens mehr als genug, wenns aber um nummern für österreich geht werden die angebote dann aber schnell weniger und teurer. aufgrund von strengerer regulierung als in anderen EU ländern gibts bei uns services wie skype onlinenummern oder google voice noch nicht.

wer also für eine junge firma eine festnetznummer braucht und dabei mobil bleiben will, das später ev. skalieren will sollte sich sonetel ansehen. die trial ist übrigens gratis und ermöglicht das schnelle ausprobieren.

so, und jetzt kann mich bitte wer anrufen.

neue regionale social networks – sankt onlein

nachdem es 2010 geheißen hat facebook killt regionale social networks gibt es jetzt, wo alle auf facebook sind, auch wieder ein paar projekte auf regionaler ebene. und ich glaube das neben facebook solch regionale, themen gewidmete social networks sicher gut funktionieren können. 2 beispiele: der FC bayern launcht sein eigenes social network, und in österreich gibts sankt onlein.

sankt onlein ist der versuch ein „österreich“ social network zu etablieren, das problem ist der USP, der sich nach lesen dieses futurezone artikels nicht ganz erschließt, einzig der erste satz bleibt hängen:

Die rein österreichische Plattform wirkt auf den ersten Blick wie jedes andere Soziale Netzwerk.

der erste blick also, und dann weitere features:

  • es gibt auch einen redaktionell betreuten bereich
  • außerdem krieg ich mein horoskop, wetter, kleinanzeigen
  • regionalen marktplatz
  • oberfläche im dialekt gehalten (welchem?)

something new? ja, die oberbläche im dialekt:

Mit „Servus“ wird der Nutzer begrüßt und im Profil präsentieren „Madl“ oder „Bua“ ihre Leidenschaften inklusive Foto, das dann je nach Bundesland mit einem regionalem Sujet hinterlegt wird. Zu Postings von anderen gibt jeder „Seinen Senf“ dazu und „Schulter klopfen“ oder „Zuzwinkern“ werden als Alternativen zum Anstupsen von Facebook angeboten.

wer hat sich das einfallen lassen?

und beim design der site musste ich spontan an sound of music denken, damit wäre auch schon eine strategie zur internationalisierung erkennbar. der film erfreut sich immer noch großer beliebtheit in den USA und könnte somit gleich zum hauptthema des social networks werden. wenn kein großes thema mehr auf dem social network auftaucht wird sonst sankt onlein zu sankt pölten.

neue raucher/nichtraucherlösung in bars & clubs setzt sich durch…

in einigen clubs und bars ohne räumliche abtrennung zwischen raucher-/nichtraucher-bereich (was es eigentlich gar nicht mehr gibt) setzt sich jetzt die schlechteste, aber unterhaltsamste aller lösungen durch: aschenbecher werden entfernt und einer auf nichtraucherlokal gemacht (wegen der anzeigen), weitergeraucht wird trotzdem. also anstatt nur raucher oder nichtraucher von beidem ein bisschen. die zigarettenasche und tschick stummel kommt auf kaffeeuntertassen, kerzen, leere flaschen, pflanzen und was sich sonst so findet (sehr einladend). neue besucher sind dementsprechend verwirrt:

gast: „kann ich hier rauchen?“
kellner: „dazu kann ich nichts sagen, aber ich kann dir das rauchen nicht verbieten“
gast: „aber es gibt keine aschenbecher“
kellner: „dazu kann ich nichts sagen“
gast: „was heißt das?“
kellner: „ich rauche hier nicht“

die bisher beste antwort vom barpersonal:

du kannst hier überall rauchen weil es ist eh überall nichtraucherbereich

microsoft österreich sucht blogger

für ein projekt im bereich HR suchen wir einen praktikant, der eine plattform zur kommunikation an studenten aufbaut.

es handelt sich um ein bezahltes praktikum, bei welchem mithilfe blog, podcast, video, photo das geschehen bei microsoft österreich dokumentiert werden soll. mitarbeiter werden interviewt, zusätzlich event coverage, produkt infos und was sich spontan sonst noch ergibt…

der auserwählte muss von technik nur soviel ahnung haben, wie nötig ist um die plattform zu befüllen. also ein blog tool bedienen können, vielleicht ein video/audiofile kurz schneiden, und das standard blog-know how mitbringen (trackbacks, permalinks, ev. zusatz tools …).

du kannst von atomphysik bis zoologie alles studieren, das ist kein ausschluss-grund, du kommunizierst einfach gern :)

du sitzt direkt in der zentrale, nämlich bei HR, von dort hast du guten einblick in die ganze organisation. du arbeitest anfangs sicher häufig mit dem webteam (zB mir :)) und anderen onliner’n bei microsoft zusammen.

aus der ausschreibung:

Im Zuge dieses Praktikums sind Sie für die Ausarbeitung eines Konzepts zum inhaltlichen Aufbau einer kreativen Kommunikationsplattform (Blogs, Podcasts, Videos etc.) verantwortlich. Damit soll die interne Microsoft Unternehmenskultur einer jüngeren externen Zielgruppe zugänglich gemacht werden. Die übergreifende Zusammenarbeit innerhalb der diversen Abteilungen bei Microsoft (Education Bereich, Academic Bereich und Marketing Communication) sowie mit Online-Agenturen ist dabei ein maßgeblicher Faktor zur erfolgreichen Umsetzung.

die job ausschreibung als word dok.

also, wenn es dich interessiert, oder du jemanden kennst, den…. usw. usf.

freuen uns zu hören!

neu auf microsoft.com/austria

(auszug)