the office – meine highlights der serie

ich habe the office – edition USA – über die letzten wochen nachgesehen. die fiktive dunder mifflin paper company und seine regional truppe haben charme. ganz besonders michael scott (gespielt von steve carell), der ja leider in der letzten staffel nicht mehr dabei ist. ein paar geniale momente der serie herausgegriffen.

michael scott verwehrt sich dagegen einen vom headquarter produzierten spot weiterzuverwenden und produziert mit seinem team einen eigenen. herauskommt ein genialer kurzfilm mit dem tollen claim „limitless paper in a paperless world“

dwight schrute (rainn wilson) – der überweirdo und übernerd der serie macht selbst langweiligere folgen mit mini-szenen zum happening. best moments!

kevin malone (brian baumgartner) spielt den immer hungrigen und hat manchmal tolle ideen. in dieser folge optimiert er sein sprechen.

stanleys (leslie david baker) aufgabe in the office ist hauptsächlich das lösen von kreuzworträtseln und das überpünktliche verlassen des büros. its a 9 to 5 job!

und zum abschluss: best of michael scott