traktor scratch pro auf windows 8

gestern zum erstenmal im clubbetrieb getestet: traktor scratch pro mit audio 8 interface und timecode vinyl auf basis von windows 8 (lenovo thinkpad x220). und es hat problemlos geklappt. gefühlt läuft es sogar zügiger und mit weniger hickups als auf windows 7. upgrade auf traktor scratch pro 2 also nicht nötig. nice!

traktor on windows 8

traktor scratch on windows 7 RC

traktor scratch runs without problems on windows 7 RC.

i installed traktor scratch version 1.3.1050 today without problems.

the recent USB driver from the NI website for audio 8 DJ interface also works. after the driver installation the USB interface was not detected and was still listed as “unknown device” within device manager – right click on unknown device and click add driver… locate the driver manually on your harddisk (browse… – normal install path is C:Program FilesNative InstrumentsAudio 8 DJ Driver).

NI service center software also runs without problems.

after playing for about 4 hours i got the impression it runs smoother on windows 7 RC than vista.

traktor scratch auf win7

1 jahr digitales dj system traktor scratch in my house

mein erstes mixtape - wirklich auf MC aufgenommen
mein erstes mixtape - wirklich auf MC aufgenommen

schöne neue digitale dj welt könnte der titel dieses postings auch lauten. seit gut einem jahr besitze ich jetzt das digitale dj system von native instruments – traktor scratch. mit der anschaffung von traktor scratch wurde es mir wieder möglich meinem hobby elektronische musik zu sammeln, zu hören, möglichst laut aufzulegen, dann wieder sortieren, besprechen, in foren herumziehen usw usf nachzugehen… all das hatte ich schon aufgegeben.  die zeit für den plattenladen ist neben einem fulltime job und einem damals noch aktiven FH studium nicht vorhanden. für hobby djs wie mich sind digitale lösungen wie traktor scratch ideal bei wenig zeitbudget aktuelle musik zu besitzen und aufzulegen. die verfolgung der aktuellen labels und ihrer releases ist dank vieler blogs und musik communities leicht möglich. dort mal einen interessanten track auf youtube gehört und notiert, im beatport blog eine neuvorstellung angepriesen bekommen oder auf discogs.com alte klassiker recherchiert und versucht diese im mp3 store zu finden.

bei einem "analog" gig im club u
bei einem analog gig im club u

wenn auch diese digitalen dj systeme in profi und nostalgiker kreisen immer noch ein wenig verschrien sind – bei mir hat die anschaffung überhaupt erst wieder dazu geführt ein altes hobby aufleben zu lassen – es war zuvor auf ein minimum reduziert.

in den einem jahr hatte ich immerhin 10 dj gigs (das jahr davor 2 :)), habe neue labels und artists entdeckt, viel über die geschichte der elektronischen musik durch das artist-netzwerk dahinter gelernt, und wieder – das ist für die kleinen labels wohl auch wichtig – viel mp3s gekauft.

meine lenovo dj machine mit traktor aufkleber
meine lenovo dj machine mit traktor aufkleber

derzeit umfasst meine musiksammlung, die ich nur in zusammenhang mit traktor scratch verwende und auch nur dafür angeschafft habe (sprich musik, die ich mir zum großteil weder angehört noch gekauft hätte), immerhin 300 mp3s (250 tracks auf beatport.com, 33 auf bleep.com, und noch ein paar in stores direkt auf den jeweiligen label homepages – da haben die labels auch mehr davon!). das sind bei einem durchschnittspreis von € 1,90 pro mp3 satte € 570 in einem guten jahr.

über meinen blog kann ich wiederum meinen musikgeschmack in die weite des webs tragen und für meine musik evangelisieren. wenn sich dadurch auch noch keine dj gigs direkt ergeben haben (dafür ist einfach die präsenz in der wiener nachtszene unumgänglich), dann immerhin gute gespräche in den wiener tanzlokalen (“ich kenn dein blog – gute musiktipps”), oder auch online via facebook, dem einfachen kontaktform oder email.

ich freu mich auf all die services die noch kommen werden um meinem hobby zu frönen :)

beatport sync… und gedanken zu beatport.com

beatport sync ist ein player von native instruments, in zusammenarbeit mit beatport.com veröffentlicht, er ist gratis herunterzuladen.

was macht das teil?

synchronisieren von tracks, sprich, übergänge über die software im takt anpassen, ohne mischpult und turntables an den pc zu hängen. auflegen damit ist also unmöglich, aber für die private geburtstagsfeier ausreichend, sozusagen ein konkurrent für BPM studio, was das core feature der synchronisation betrifft. die bedienung mit der maus des faders ist allerdings sehr mühsam…

der player ist für laien gedacht, die ein wenig rumspielen wollen. mit dem großen bruder traktor scratch hat es nichts zu tun. für beatport eine möglichkeit auf die clients zu kommen, um noch mehr leute mit der shopping plattform beatport.com zu bedienen.

native instruments ist geldgeber für beatport.com, daher kommt die initiative. beatport.com expandiert derzeit sehr kräftig. unter dj’s im elektronik bereich führt nach dem umstieg auf eine digitale dj-lösung kein weg an beatport.com vorbei, die alternativen können mit der masse des angebots von beatport.com kaum mithalten. beatport.com bietet derzeit rund 30 terrabyte elektronische tanzmusik an, und wird in den bereich hip hop expandieren, also weitere labels an bord bringen.

zusätzlich zum online store stellt beatport.com derzeit folgende services zur verfügung.

beatportal.com liefert den gossip talk zur szene. vorstellung neuer hardware, ein blog mit interviews, podcast, etc. den lokalen (wiener) szenetalk im plattenstore ersetzt das natürlich nicht, aber den krieg ich auf anderen plattformen.

beatport.com ein auf 100% adobe flash basierender online store, mit eben masse an tracks. schnell, leider eben in flash abgewickelt (ich mag das einfach nicht), aber wenig community features,…

beatportdownloader.com ist ein download tool in adobe flex, noch beta. aber es soll den mühsamen umstand von beatport.com beheben, nur track nach track herunterladen zu können. anstatt einfach beatport.com um eine „download all tracks in one zip“ zu ergänzen, hat man sich dazu entschlossen dafür ein eigenes tool zu schaffen :)

beatportcom in traktor scratch

außerdem ist beatport.com als shop schon in traktor scratch integriert. so müsste ich für das shopping nicht mal den dj client verlassen. (screenshot)

alles in allem hat beatport.com durch die verbandelung mit native instruments den größten startvorteil. ich nutze auch andere services wie bleep.com für shopping, aber die auswahl an labels lässt mich immer wieder an beatport.com zurückkehren.

interessant wäre vor allem wie es den vielen kleinen labels ergeht, die mp3s auf beatport.com kosten zwischen 1,50 – 2,99 €. für eine (offline-) platte mit 2 tracks zahle ich gleich mal 9,90€.  bei den preisen auf beatport.com muss natürlich einiges abgesetzt werden um gewinnbringend zu arbeiten, und davon zu leben.

beatport.com zu benutzen ist allerdings immer noch besser als die tauschbörsen, soulseek + co sind für mich das schlimmste. ich bin immer wieder überrascht wenn ich mit anderen djs über traktor scratch rede, meist erhalte ich „cool, das heißt du kaufst dir einmal traktor scratch und musst dann gar keine platten mehr kaufen“. diese personen sollen bitte weiterhin platten kaufen…!